News

< Vorheriger Artikel
22.12.2019 11:26 Alter: 32 Tage

Warenursprung und Präferenzen – lernen Sie die Sonderregeln für Japan und Kanada


Vom Ursprung einer Ware ist neben der Anwendung handelspolitischer Maßnahmen auch die Höhe der Zölle bei der Ein- und Ausfuhr abhängig.

Lernen Sie mithilfe des "WBT: Warenursprung und Präferenzen – Die Sonderregeln" die komplizierten Voraussetzungen für etwaige Begünstigungen bei Ein- und Ausfuhrzöllen zu verstehen und anhand praktischer Beispiele anzuwenden. Sie erwerben Kenntnisse über die verschiedenen Abkommen und Arten des Warenursprungs, wie Sie Präferenznachweise erhalten und die Grundsätze des Präferenzrechts anwenden können.

Schulungsinhalte:

  • Die Sonderregeln für EU – Japan – EPA und für CETA
  • Ursprung im Rechtssinne
  • Die unterschiedlichen Regeln zur Ursprungsbestimmung in Abkommen
  • Prüfungsschema für selbstgefertigte Waren/vollständiges Herstellen, Kumulierung, Ausreichende Bearbeitung, Minimalbehandlung usw.
  • Präferenznachweise Besonderheiten

Zielgruppe

Fortgeschrittene in den Außenwirtschafts- und Zollabteilungen in ex- und importierenden Unternehmen, Zollsachbearbeiter, Zoll- und Exportbeauftragte.